2017

Kochschule

Das Projekt, das im Rahmen der „500 Landinitiativen“ durch das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung gefördert wird, möchte Menschen über das gemeinsame Kochen und entdecken neuer Gerichte miteinander ins Gespräch kommen lassen. Die Seele öffnet sich meist über den Magen und dies wird bei diesem Projekt in die Tat umgesetzt. Dank des Küchenkabinetts der Leonhard-Frank-Oberschule in Coswig werden genügend Kochstellen zur Verfügung stehen, sodass einem kulinarischen Nachmittag und Abend in bester Gesellschaft nichts mehr im Wege steht.

1. Termin: Kochschule am 23.09.2017 - Thema "Syrische Küche" und "Schwäbische Küche"

Schon die 1. Veranstaltung wurde ein voller Erfolg.

Es standen deutsche und syrische Gerichte auf dem Plan, deshalb waren ein deutscher Koch und eine syrische Familie die Hauptakteure. Es gab viele Helfer und so brachte man sich gegenseitig die Feinheiten der schwäbischen und syrischen Küche näher. Besonders die exotischen Gewürze fanden großen Anklang.

 

  

2. Termin: Kochschule 21.10.2017 - Thema "Pakistanische Küche" und "Sächsische Küche"

Der Erfolg der 1. Kochschule war noch in aller Munde, da fand schon die 2. statt. Auch diesmal war der Andrang wieder groß und es gab viel zu tun. Ein Pakistani kochte Gerichte seiner Heimat und der deutsche Koch bereitete sächsische Gerichte zu.

     

Bei der Verkostung waren sich wieder alle einig, es hat sehr gut geschmeckt.

Das Miteinander auf kulinarischer Ebene klappte wieder perfekt und alle war klar, dass dieser Weg erfolgreich zur Verständigung beiträgt.

Besonderer Dank gilt der Leonard-Frank-Oberschule, die das Küchenkabinett zur Verfügung stellte und Frau Lässig, die immer mit Rat und Tat den Kochlehrlingen zur Seite steht und anschließend die Räumlichkeiten wieder in Ordnung bringt. Danke Frau Lässig. 

3. Termin: Kochschule 11.11.2017 - Thema "Kurdische Küche" und "Pfälzische Küche"

    

 


Mittwoch, 29.11.2017, 19 Uhr

Gymnasium Coswig, Melanchthonstr. 10, 01640 Coswig

Benefizkonzert // Sebastian Krumbiegel "Solo am Piano"

Schirmherr: Oberbürgermeister Frank Neupold

 

Seine Ausbildung erhielt er zunächst als Thomaner in einem der berühmtesten Knabenchöre der Welt. Den meisten ist er jedoch eher bekannt als Mitglied der Gruppe "Die Prinzen". Sein musikalisches Engagement steht für ihn in enger Verbindung mit seinem gesellschaftlichen Engagement. Seit Jahren setzt er sich für das Leipziger Jugendfestival "LEIPZIG. COURAGE ZEIGEN - Junge Musiker gegen Gewalt und Rassismus". Außerdem wirkt er mit bei "Bündnis Dresden Nazifrei" und dem Flüchtlingsrat Leipzig. Von 2007 bis 2011 war er Schirmherr der Ökumenischen Friedensdekade. Für diesen und zahlreichen weiteren gesellschaftlichen Einsatz wurde er sowohl mit dem Bundesverdienstkreuz als auch mit dem Deutschen Preis für Humanismus geehrt.
In Coswig gibt er ein Benefizkonzert, um die Arbeit der Initiative Coswig - Ort der Vielfalt aktiv zu unterstützen. 

 

Fest der Vielfalt am 24.09.2017

Im Rahmen der Interkulturellen Woche, die dieses Jahr unter dem Motto "Vielfalt verbindet" stand - feierten wir unser "Fest der Vielfalt" wieder im CVJM Coswig. Mit großer Begeisterung wurden von Groß und Klein die verschiedenen Spielmöglichkeiten genutzt. 

    

 Die Kleinsten begeisterten sich sofort beim Outdoor-Spiel "Vielfalt-Ärgert-Sich-Nicht".

    

 Gemeinsame sportliche Aktivitäten und Geschicklichkeitsspiele sorgten für gute Stimmung.

   

International waren nicht nur die Gäste, sondern auch die kulinarischen Gerichte. 

   

Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.
Große Begeisterung bereitete das dekorative Gestalten der Gesichter, das Malen mit allen Fünfen und die Herstellung von kleinen Kerzenhaltern aus Holz.

     

Mit dem Rösten von Knüppelkuchen ging das Fest dem Ende entgegen.
Es war ein voller Erfolg, obwohl die Sonne es diesmal nicht so gut mit uns meinte.
Unser Dankeschön geht an ALLE die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.
Besonderer Dank geht an den "CVJM" für die Bereitstellung der Räume und an "Weinböhla hilft e.V." für die Unterstützung bei den Spielen und dem Kinderschminken.


Autorenlesung // Olaf Kittel: "Flüchtlinge in Sachsen."

Montag, 25.09.2017, 19 Uhr
Ev. Gemeindezentrum, Ravensburger Pl. 6, 01640 Coswig
Leserreihe gegen Rassismus und für Weltoffenheit und Vielfalt

70.000 Flüchtlinge kamen allein 2015 nach Sachsen. Ein  Land mit wenigen Fremden, aber vielen Fragen: Wo kommen die Flüchtlinge her und mussten sie wirklich alle fliehen? Wie läuft so ein Asylverfahren und wieviel Geld bekommen sie eigentlich? Können wir so viele Muslime integrieren und wie verändert sich dadurch dieses Land? Nicht zuletzt: Wie stehen die Sachsen dazu? Welche Ängste treiben sie an?

Das Autorenteam um Herausgeber Olaf Kittel hat nach Antworten gesucht, es zeichnet Lebenswege von Flüchtlingen nach, lässt viele Helfer zu Wort kommen, die oft am besten wissen, ob und wie das alles zu schaffen ist. Und das Buch zeigt Kontroversen auf, die Sachsen noch lange beschäftigen werden. 

Weitere Informationen gibt es hier.


Kochschule Deutsch-International: Anmeldestart

An insgesamt 5 Terminen wird im Küchenkabinett der Leonhard-Frank-Oberschule Coswig gekocht und gemeinsam genossen. Mit Koch Jochen Gruber beginnt das im Rahmen der "500 Landinitaitiven" geförderte Projekt mit Speisen aus Syrien. Jeweils ein deutsches Regionalgericht sowie ein Gericht aus einem der Herkunftsländer stehen auf dem Speiseplan an jenen Samstagen zwischen 16 und 20 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wenn auch kostenfrei. Anmeldungen ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 01523-7799111.

Weitere Informationen gibt es hier.


 

Neuer Naturlehrpfad angelegt

Gemeinsam mit dem Interkulturellen Garten e.V. wurde am 13. und 20. Mai ein Kräuterlehrpfad angelegt. Am ersten Wochenende im Garten wurden die Vorbereitungen getroffen und am 20. Mai ging es dann los.

Es wurden sowohl einheimische als auch Pflanzen aus anderen Ländern gesät und gepflanzt.
Nach fleißiger Arbeit fand der Tag seinen Ausgang bei gemütlichem Beisammensein am Grill.  

    
       


Impressionen vom Benefizkonzert mit Banda Internationale

Donnerstag, 04.05.2017, 19 Uhr
Ev. Peter-Pauls-Kirche, Pestalozzistr. 2, 01640 Coswig

Schirmherr: Oberbürgermeister Frank Neupold

Banda Internationale ist ein Heimat-Musikprojekt mit Dresdner Musikern und geflüchteten Musikern aus aller Welt. 

15 Musiker aus aller Welt haben sprichwörtlich die Kirche gerockt! Es war ein geniales Konzert. Ob Isi aus Burkina Faso, der auf seiner Gitarre ein selbst geschriebenen Lied auf deutsch sang oder sich am Schlagzeug mit seinem Kollegen ein Drummer-Battle lieferte: es war tolle Musik und noch viel bessere Stimmung. Da konnten sich viele einfach nicht mehr auf den Bänken halten und fingen an zu tanzen. 

Klar wurde einmal mehr an diesem Abend, dass Integration bei der Banda gelebt wird und dass es sich lohnt, gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufzustehen - und einfach zu tanzen!

    

     

 Wir danken allen Mitwirkenden, die dieses Konzert ermöglicht haben! Ganz besonderer Dank gilt der Evangelischen Jugend Meißen für die Bereitstellung der Licht- und Tontechnik!


David-Schmidt-Preis verliehen

Wir gratulieren unserer Una zur Auszeichnung mit dem David-Schmidt-Preis! Der Preis wird für außerordentliches soziales Engagement verliehen! DANKE für Dein Tun und Wirken. Schön, dass dies jetzt auch offiziell gewürdigt wird.

Außerdem gratulieren wir dem Interkulturellen Garten in Coswig, der ebenfalls ausgezeichnet wurde! Ein guter Partner bei vieler unserer Anliegen! Wir freuen uns, auch in diesem Jahr mit euch gemeinsam Projekte umsetzen zu können!  


 Vorverkauf für die Benefizkonzerte gestartet

Ab sofort sind die Tickets für die beiden Benefizkonzerte in diesem Jahr verfügbar. Wir freuen uns, dass die Banda Communale & Internationale sowie Sebastian Krumbiegel für uns spielen werden und dass auch in diesem Jahr Oberbürgermeister Frank Neupold die Schirmherrschaft übernommen hat!
Die Tickets kosten 15 Euro. Der Erlös kommt der Arbeit der Initiative zugute. An gleich drei Vorverkaufsstellen sowie per Online-Bestellung sind die Tickets verfügbar. 


Lesereihe gegen Rassismus und für Weltoffenheit und Vielfalt in Coswig

In diesem Jahr wollen wir uns auch weiterhin aktiv gegen Rassismus einsetzen. Dazu wird es eine Leserreihe mit den Autoren Maria Braig und Olaf Kittel geben.

Weitere Informationen


 

Benefizkonzerte zugunsten der Flüchtlingsarbeit in Coswig

Unter der Schirmherrschaft unseres Oberbürgermeisters Frank Neupold werden wir in diesem Jahr zwei Benefizkonzerte veranstalten. Am 4. Mai spielt die Banda Communale & Internationale für uns, am 29. November 2017 wird dann Sebastian Krumbiegel ein Konzert "Solo am Piano" geben. 

Weitere Informationen