Bläserquintett Carion

Bläserquintett CARION aus Dänemark zum Benefizkonzert in Coswig/Neusörnewitz zu Besuch

Zu einem im doppelten Sinne ungewöhnlichen Benefizkonzert lädt die Initiative Coswig – Ort der Vielfalt in diesem Jahr nach Neusörnewitz ein.

Zum einen ist das Bläserquintett CARION aus Dänemark etwas ganz Besonderes und zum anderen ist auch der Ort des Konzerts, die Betriebsräume der SUPERIORE.DE GMBH, eine Rarität.
Alles läuft wie auch in den Jahren zuvor unter Schirmherrschaft des Coswiger Oberbürgermeisters Frank Neupold. 

Das Konzert findet am 07.09.2018 ab 20.00 Uhr statt und die Karten zu 20,00 € gibt es in der Geschäftsstelle der Initiative auf der Karrasstraße 3 oder bei der Buchhandlung Ernst Tharandt bzw. unter der Telefonnummer 03523-2390879 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Ensemble CARION präsentiert an diesem Abend seine neue CD unter dem Titel „Dreams of  Freedom“.
In diesem Programm präsentieren CARION das große Thema „Sehnsucht nach Freiheit“ mit Werken von Komponisten, die unter den Verhältnissen ihrer Zeit weder arbeiten noch leben konnten und deshalb Wege in die Freiheit suchten. Zur Uraufführung kommt dabei ein eigens für das Ensemble komponiertes Werk eines jungen syrischen Musikers und Komponisten, der derzeit als Flüchtling in der Türkei lebt und von einer Fortsetzung seines Kompositionsstudiums in Europa träumt. 

Auch der Ort des Konzertes hat etwas ganz Besonderes! Vor 9 Jahren erwarb die Firma SUPERIORE.DE GMBH das Gebäude der ehemaligen Elektrowärme Sörnewitz und baute das denkmalgeschützte Gebäude binnen 4 Jahren zum Stammsitz eines der größten Online-Weinhändler italienischer Spitzenweine in Europa aus und um. „Für uns als Initiative ist es etwas ganz Ausgewöhnliches, solch schöne Musik und so tolle Architektur hier zu einem Benefizkonzert verbinden zu dürfen.“ sagt Christiane Böttger (Vorsitzende des Vereins Coswig – Ort der Vielfalt e.V.) zu diesem Konzert. „Es ist uns einmal mehr gelungen, für unsere Arbeit als Initiative ein Highlight nach Coswig zu holen“. Alle Einnahmen aus dem Konzert fließen zu 100% in die Arbeit mit Flüchtlingen.